Sie sind hier: ://Jahresfahrt KDFB an die Mosel

Jahresfahrt KDFB an die Mosel

2018-08-19T23:07:34+00:00

Frauenbund unterwegs in der Moselregion

Bei sommerlich heißen Temperaturen machte sich kürzlich eine Reisegruppe des Frauenbunds Ergolding auf zur traditionellen Jahresfahrt. Ziel des Drei-Tages- Ausflugs war diesmal die Moselregion. Am ersten Tag steuerten die Damen die Stadt Trier, gegründet als „Augusta Treverorum, an. Vom Aussichtspunkt Petrisberg aus konnten sich die Frauen einen ersten Überblick verschaffen. Bei einer Stadtführung mit dem Bus und auch zu Fuß erkundeten die Frauen die Römerstadt mit den vielen Sehenswürdigkeiten, wie Dom, Porta Nigra, Konstantin Basilika oder das kurfürstliche Palais.
Am nächsten Tag startete die Reisegruppe zu einer Fahrt entlang der Mosel, wobei das Städtchen Bernkastel-Kues mit seinem mittelalterlichen Marktplatz mit den Giebelfachwerkhäusern und der Burgruine Landshut ebenso auf dem Besichtigungsprogramm standen wie die Stadt Cochem mit der gleichnamigen Reichsburg. Eine Schifffahrt auf der Mosel vorbei an den vielen Weinbergen mit wohlbekannten Namen wie „Kröver Nacktarsch“ und „Bernkasteler Doctor“ gehörte natürlich auch dazu. Den krönenden Abschluss des erlebnisreichen Tages bildete eine Weinprobe auf dem Weingut Jürgen Steuer in Valwig, wo die Reisegruppe nicht nur viel über die harte Arbeit im Weinberg in den Steillagen erfuhr, sondern bei ausgelassener Stimmung auch die Gelegenheit hatte, die vielen guten Moselweine zu verkosten.
Am Sonntag brach die Reisegruppe von Trier Richtung Speyer auf. Dort hatten die Teilnehmerinnen noch ausgiebig Zeit, den Kaiser- und Mariendom, der seit 1981 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, zu besichtigen. Einige Frauen stimmten dort zur Ehre Mariens sogar das „Magnificat“ an. Nach einem kleinen Bummel durch die Maximilianstrasse, der Lebensader Speyers, traten die Frauen dann die Heimreise nach Ergolding an und waren sich einig, dass sie wieder einmal einen hervorragend organisierten und abwechslungsreichen Ausflug erlebt hatten.